Jan-Bernd Ernsten


Profil





Berufspraxis


Seit 2008 bei der Firma Feldhaus-Uhlenbrock Sicherheit und Technik GmbH als Entwicklungsingenieur für passive Zaunsicherheitssysteme.

2008 Diplomarbeit bei der Bertrandt AG in Ingolstadt.
Thema der Diplomarbeit: "CAN Bus physical Layer Testgerät für HIL-Prüfstände" (HIL = Hardware in the Loop).

2006 Praxissemester bei ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG in München.
Thema während des Praxissemesters: "Messgerät Entwicklung für Transportstrom Analyse"

Studium


2004-2008 Studium der Informationstechnik an der Fachhochschule Gelsenkirchen, Abteilung Bocholt

Weitere Projekte


Seit 2010 Platinenentwicklung für ValidData

Seit 2006 Ethernet-Laufschrift Projekt


© 2012 Jan-Bernd Ernsten | Letzte Änderung: 18.09.2011